29. Januar 2016

Lego goes diversity

Obwohl sich Dänemark in den letzten Wochen nicht gerade weltoffen in Szene gesetzt hat, gibt es jetzt doch wieder etwas erfreulicheres aus unserem skandinavischen Nachbarland zu berichten.

LEGO bringt nämlich jetzt erstmalig (es wundert einen, ist aber tatsächlich so) eine Spielfigur heraus, die im Rollstuhl sitzt. Zu kaufen gibt es sie dann vermutlich ab Juni.

Die Entscheidung des dänischen Unternehmen fand allerorts Anklang, nachdem das Unternehmen in der Vergangenheit dafür kritisiert wurde, nicht die komplette Vielfalt der Menschen darzustellen. Sprecher der Kampagne „ToyLikeMe“ zeigten sich äußerst berührt und auch das Internationale Paralympische Komitee zeigte sich auf Twitter sehr dankbar:

//platform.twitter.com/widgets.js

via rivva und SZ (Foto)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Latest Posts By Mary Tangerine

Kategorie

carpe vitem

Schlagwörter

, , , , , , , ,