Oslo, am 24. Dezember 1952 Norun hatte sich gerade ein Stückchen Pfefferkuchen in den Mund gesteckt, als sie die Türklingel hörte. Sie saß im schummrig beleuchteten Wohnzimmer, sie hatten gerade Abendbrot gegessen. Ihre Mutter, die in der Küche hantierte, hob den Kopf. Ihr Vater legte seine Pfeife ab, faltete die „Aftenposten“ zusammen und erhob sich […]

Dies ist die Geschichte eines grandiosen Eigentors, das sich Edeka (a.k.a. ekelhaft-degoutante Kackscheiße) gerade geschossen hat. So grandios, dass einem die Worte fehlen. Perfide und widerlich. Und davon abgesehen eines der unstimmigsten Werbekonzepte, die mir je untergekommen sind. Als mein guter Freund Willy mich dann bat, an einer… Gegendarstellung mitzuwirken, hab ich nicht lange gefackelt […]