Du weinst so bitterlich Dass Du so leidest, Dich so unendlich quälst Dass Du nicht sprichst, Dich selbst so sehr bestrafst Dass Du nicht zulässt, dass man Dir hilft All das – zerreißt mein Herz Dass Du so traurig bist und nur noch schläfst, Dass Du nicht mehr isst, keinen Willen mehr spürst Dass Du […]

Wie ich die Zeiten vermisse, in denen wir, durch viele Kilometer getrennt, einfach nur telefonieren konnten. Quatschen, Neuigkeiten austauschen, über Kerle lästern. Wie dankbar ich war, dass wir ein entspanntes, druckloses Verhältnis hatten und ich nie das Gefühl hatte, bestimmten Erwartungen gerecht werden zu müssen. Außer Deinem Rat, mich nie von einem Mann abhängig zu […]

Seit Monaten war es abzusehen. Dass Du Dich auf den Abgrund zu bewegst. Rapide bergab noch dazu, ungebremst, denn Deine Bremsen haben schon vor langer Zeit versagt. Wir hatten uns verfangen und rutschten mit, über Schotter und Geröll, blutend und unter Schmerzen. Meine Schwester begriff es als erste und trat sich los. Kletterte den Berg […]

Do you like your neighborhood? Do you love chocolate and other candy stuff? If you answered either one of those questions with a „Yes“, you should most definitely sign up here, on the bottom of the page, for our newsletter. You will automatically take part in the raffle to win our „Schiller-Schoko“ and you will […]

Du magst Deinen Kiez? Du liebst Schokolade und Süßes? Falls Du eine oder beide dieser Fragen mit „Ja“ beantwortet hast, trag Dich hier, ganz unten auf der Seite für den Newsletter ein. Du nimmst automatisch an der Verlosung unserer „Schiller-Schoko“ teil und erfährst als erste/r, welche neuen Schoko-Kieze wir ins Sortiment aufgenommen und was wir […]

„Das war’s dann mit uns.“ Nach vierundvierzig Wochen Kampf, immer wieder aufkeimender Hoffnung, leichtfertig gegebenen und stets gebrochenen Versprechen, bleierner Sorge, endlosen Gesprächen, lähmender Hilflosigkeit, unzähligen Arztbesuchen und regelmäßigen Krankenhausaufenthalten, sind dies möglicherweise die letzten Worte, die zwischen uns gesprochen wurden. Vierundvierzig Wochen, die vierundvierzig im Grunde gute, wenn auch mitunter schwierige Jahre, unheilbar vergiftet […]

…mal abgesehen vom Social Media-Kosmos kennen wir zwei uns nicht – und das ist auch gut so. Geaddet hatte ich Dich vor ein paar Monaten, dazu stehe ich auch. Ich zögerte zunächst, da ich Dich auf Deinem Foto zwar nicht hässlich, aber doch eher unsympathisch fand. Letztlich hatten mich dann wohl ein paar Deiner Kommentare […]